Mit ‘former brothel’ getaggte Artikel

Schutzmantelmadonna

Freitag, 11. September 2009

„Schutzmantelmadonna“, Installation, September 2009, Loophole, Berlin Neukölln

Schutzmantel 5

In den Auslagen eines vormaligen Bordells thront eine Schutzmantelmadonna. Erst wurde in der Wand beim Renovieren ein Loch gefunden, das bald die Ausmaße einer Grotte annahm und in dem, offenbar wie im Zeitraffer, Farben wuchsen wie anderswo über Zeitalter hinweg Edelsteine. Der Ort wurde zu einem Wallfahrtsort umso mehr, als die Madonna unter ihrem Mantel Schutz und Überlebensratschläge bietet.

Audiofile: SchutzMantelMadonna-MP3

Fotos: Agnes Domke

Die Madonna ist dem Vorbild einer ukrainischen Maphorionikone nachgebildet. Ihr Mantel hat ungefähr die Größe eines gemütlichen 2- Personenzeltes (Durchmesser: 2,5 Meter, Gesamthöhe 2,70 Meter). Im Mantel befinden sich Sitzkissen. Man kann es sich dort gemütlich machen und sich die Audiofiles anhören (ein Gespräch über Kunst und Prostitution und einen Traumtext, zu hören über je einen CD-Walkman mit Kopfhörern).In ihrem Rock sind Spruchbänder angebracht, die Tipps geben, was im Falle eines Nervenzusammenbruchs zu tun ist.
Es ist eine Schutzmantelmadonna für Künstler, Prostituierte und Wahnsinnige.

Materialien: Draht, Pappe, Stoff